Über mich

Square

Über mich

Warum sind wir hier? Wie sieht ein glückliches Leben aus? Wo ist mein Platz in der Welt? Wie können wir die Gesellschaft besser machen? Solche Fragen beschäftigen mich schon seit meiner frühen Kindheit.

Studium und Hochschultätigkeit

Meine Liebe zur Literatur führte mich zunächst zum Studium der Germanistik und Medienwissenschaft in Düsseldorf mit den Schwerpunkten Literaturpsychologie, Soziologie und Hermeneutik. Hier war ich vier Jahre als Tutorin und wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literatur tätig. Nach dem Abschluss blieb ich zunächst an der Hochschule als freie Dozentin, wechselte dann aber an eine private Hochschule, um im Bereich Administration und als Dozentin zu arbeiten.

Arbeit als freie Journalistin und Workshops zum Thema “Wünsche erfüllen”

Nebenbei schrieb ich als Journalistin für eine Zeitschrift für den Politik-, Sozialkunde- und Wirtschaftskundeunterricht und gab Workshops zum Thema „Wünsche erfüllen“. Jahrelang hatte ich alles zum Thema „Resonanzgesetz“ aufgesogen, beflügelt von dem Gedanken, dass wir in einem wohlwollenden Universum leben, das uns unsere Wünsche erfüllt, sobald wir uns mit ihnen im Einklang befinden.

Obwohl Teilnehmer meiner Workshops es schafften, sich kleine und große Träume zu erfüllen, machte ich selbt die Erfahrung, in wichtigen Bereichen meines Lebens immer wieder gegen dieselben Mauern zu stoßen. Das war sehr schmerzhaft. Obwohl ich mir große Mühe gab, positiv zu bleiben und mich auf meine Ziele zu konzentrieren, gelang es mir oft nicht, meine alten Muster zu durchbrechen. Es war zu fern von dem, was ich als Kind gelernt und erfahren hatte.

Ich entschloss mich, erst wieder Workshops zu geben, wenn ich wirklich wirksame Techniken in den Händen halten würde, um anderen zu helfen, ihre Lebensblockaden und wiederkehrenden Muster zu lösen. Und sie so zu ermächtigen, ihre Ziele und Träume zu verwirklichen.

EFT Tapping Ausbildungen

Es begann eine intensive Suche, die mich zu vielen verschiedenen Ansätzen führte: Hypnose, NLP, „The Journey“ von Brandon Bays, Byron Katies „The Work“, Bioenergetik, Meditation und Übungen zur Steigerung der Intuition.

Dann stieß ich auf eine Technik, die Klopfakupressur mit Elementen aus NLP, Hypnose und kognitiver Psychologie miteinander verknüpfte – Tapping! Ich war zuerst sehr skeptisch. Die Technik sah merkwürdig aus und statt positivem Denken sollte ich jetzt den Fokus auf negative Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen setzen. Aber es funktionierte! Nach wenigen Tapping-Sitzungen fühlte ich mich besser als nach Jahren psychotherapeutischer Selbstreflexion und begann, erste Veränderungen in meinem Leben wahrzunehmen. Vor allem beantwortete es eine Frage, die mich schon lange umgetrieben hatte: Wo ist mein Platz in dieser Welt?

Also studierte FasterEFT/Eutaptics bei Robert G. Smith (Oklahoma, USA), machte anschließend eine Ausbildung zum zertifizierten EFT-Coach nach den Richtlinien des Verbands für Klopfakupressur e.V. bei Margarete Deußen-Müller (Neuss) und ließ mich in der Trauma Buster Technique (TBT) bei Maya de Vries (Köln) trainieren. Ich erfuhr, dass Stress und Emotionen – und die Bedeutung, die wir ihnen geben – die Ursache für all unsere Probleme sind und dass wir unsere inneren Bilder, Gedanken und Körperempfindungen ändern müssen. Nur so können wir unser Verhalten korrigieren und einen neuen Kurs in unserem Leben einschlagen.

Freie Übersetzertätigkeit für Gary Craig, den “Vater” von EFT

Nach meiner Ausbildung arbeitete ich 1,5 Jahre im Übersetzungsprojekt von Gary Craig, dem „Vater“ des Tappings und Erfinder der Emotional Freedom Techniques (EFT). Unser gemeinsames Ziel war, seinen Online-Lehrgang „Official EFT“ möglichst vielen Menschen in deutschsprachigen Ländern frei zugänglich zu machen.

In dieser Zeit arbeitete auch online mit Menschen aus der verschiedenen Ländern. Dabei machte ich die Erfahrung, dass mein Literaturstudium mich optimal darauf vorbereitet hatte, in den „Erzählungen“ meiner Klienten wiederkehrende „Symbole“ und „Motive“ aufzudecken und sie dabei zu unterstützen, ihre Bedeutung zu entschlüsseln. Denn so gelingt es uns, unsere inneren Bilder umzudeuten, damit wir in Zukunft eine neue Geschichte schreiben können.

Beschäftigung mit Achtsamkeitslehre und Polyvagaltheorie

Immer wieder stieß ich auf das Thema „Trauma“, besonders frühes Entwicklungstrauma, das wichtige Aspekte unseres Lebens wie Gesundheit, Karriere, Beziehungen und Finanzen ein Leben lang überschatten kann. Ich lernte, dass Mindfulness-Übungen das Potential haben, unser individuelles und gesellschaftliches Leben zu revolutionieren und stieß auf die Weisheit der Polyvagal Theorie, die uns hilft, unser sabotierendes Verhalten zu entschlüsseln und „Probleme“ als das zu verstehen, was sie tatsächlich sind: Adaptive Strategien des Unterbewussten im Dienste des Überlebens.

Eröffung meiner Praxis in Düsseldorf

2019 eröffnete ich meine Praxis in den Räumen der Alternavita Gemeinschaftspraxis in Düsseldorf für deutsch- und englischsprachige Klienten.

Training

FasterEFT/Eutaptics bei Robert G. Smith (Oklahoma, USA)
EFT nach den Richtlinien des Verbands für Klopfakupressur e.V. bei Margarete Deußen-Müller (Neuss)
Original EFT Onlinetraining bei Gary Craig (USA)
Trauma Buster Technique (TBT) bei Maya de Vries (Köln)

Mitgliedschaft

Verband für Klopfakupressur e.V.
Trainerverband e.V.

Übersetzungstätigkeit

Official-EFT-Tutorial deutsch, Gary Craig (USA)
NDERF – Near-Death Experience Research Foundation, Dr. Jeffrey Long u. Jody Long (USA)